Kliniken nach Indikationen - Buchstabe D

Zur Übersicht "Indikationen von A bis Z" bei Kliniken, die Beihilfefähig abrechnen können  

UNSER TIPP für Ihre Gesundheit:
Die Privatklinik Eberl in Bad Tölz – Balsam für Leib und Seele

Burn-Out - ErschöpfungssyndromDepression: Das Behandlungskonzept der Privatklinik Eberl basiert auf einer individuell auf den Patienten abgestimmten Therapie. Die Betreuung erfolgt durch Fachärzte für Psychosomatik, Orthopädie und Innere Medizin.  Zur Erholung trägt die „heilende Umgebung" des Kurortes Bad Tölz und die Wohlfühl-Atmosphäre im Hause maßgeblich bei!
Mehr Informationen finden Sie unter:
www.privatklinik-eberl.de

 

Kliniken nach Indikationen - Buchstabe D

.

Darmerkrankungen 

degen. Leiden der Wirbelsäule     

Degenerativ rheumatische Krankheiten   

degenerative (orthopädische) Erkrankungen    

degenerative Erkrankungen   

degenerative/entzündliche rheumatische Erkrankungen       

degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates     

degenerative Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates     

Degenerative Gelenkerkrankungen            

Degenerativ-rheumatische Krankheiten         

Depressionen      

Depressive Erkrankungen 

Depressive Erkrankungen, Angst-/Zwangserkrankungen    

Dermatologie    

Deutsches Zentrum für Osteoporose    

Deutsches Zentrum für Chinesische Medizin  

Diabetes    

Diabetes Mellitus    

Diabetes mellitus mit Komplikationen     

Diabetes- und Stoffwechselzentrum (DMP-Klinik)    

Diabetes-Schulungszentrum        

Diabetologie    

Dialyse im Haus      

Dialysezentrum   

Die Therapie – eine Kombination aus Schulmedizin, Ganzheitsmedizin, Naturheilverfahren u.a. wissenschaftliche anerkannten Verfahren      

Diäten: Rheuma, Diabetes, Übergewicht 

Diagnostik        

Dt. Zentrum für Präventivmedizin Damp     

Durchblutungsstörungen 




mehr zu: Indikationen D
Home | www.die-beihilfe.de | Impressum   © 2018 Deutscher Beamtenwirtschaftsring e.V.