Potsdam - Dr. Ebel Fachklinik "Heinrich-Heine-Klinik" Neu Fahrland

Einfach Bild anklicken

Dr. Ebel Fachkliniken GmbH & Co.
Heinrich-Heine-Klinik KG Neu Fahrland
Am Stinthorn 42
14476 Potsdam OT Neu Fahrland
Tel.: 0 800 / 5660800 - kostenlos aus dem deutschen Festnetz
(Mobilfunk abweichend)
Fax: 03 32 08 / 56 - 650
info@heinrich-heine-klinik.de
service@heinrich-heine-klinik.de
www.heinrich-heine-klinik.de
www.ebel-kliniken.com 

Einfach Bild anklicken

..

Profil

. 

Die Heinrich-Heine-Klinik in Potsdam, OT Neu Fahrland ist das größte Zentrum für Psychosomatik und stationäre Psychotherapie in der Region Berlin-Brandenburg.

Die Klinik, die 2014 20-jähriges Bestehen feierte, liegt auf einer Halbinsel zwischen Lehnitz- und Krampnitzsee an der Grenze zwischen Berlin und Potsdam.

Derzeit verfügt die Heinrich-Heine-Klinik über 315 erstklassig ausgestattete Einzelzimmer, teilweise mit Seeblick. Für privat-akut-psychosomatische Behandlungen hat sie seit 2014 die Konzession nach § 30 GewO Privatkrankenanstalten.


Das Reha-Zentrum ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und systemQM, ist Mitglied im Netz der Weltgesundheitsorganisation und Besitzerin des Silber-Zertifikats „Deutsches Netz Rauchfreier Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen“. Die Klinik arbeitet eng mit der Deutschen Rentenversicherung Bund zusammen, die gemäß § 20 des Sozialgesetzbuches eine laufende Qualitätssicherung von Rehabilitationseinrichtungen vornimmt.

 

In der über 60-jährigen Geschichte der Einrichtung wurden bewährte und wissenschaftlich fundierte Behandlungskonzepte entwickelt. Die Behandlung erfolgt auf Basis partnerschaftlicher Beziehungen zwischen Patienten und Therapeuten. Neben der Psychotherapie mit Einzel- und Gruppenangeboten, gehören Entspannungsverfahren, Ergotherapie und körperorientierte Therapien wie z.B. Bogenschießen, Stockkampf oder Drachenboot-Fahren zum Behandlungskonzept. Ein wichtiges Ziel ist die Vermittlung von Hilfen zur Selbsthilfe.


Psychotherapeutische und psychosomatische Behandlungsangebote bestehen für:

 - Depressionen, Anpassungsstörungen, Akute Belastungsreaktion

 - Angsterkrankungen (Panikstörungen, Phobien und Generalisierte Angststörungen)

 - Posttraumatische Belastungsstörungen

 - Persönlichkeitsstörungen

 - Chronische Schmerzsyndrome und Somatoforme Schmerzstörungen

 - Dissoziative Störungen und Konversionsstörungen

 - Helfende Berufe (spez. Behandlungsangebot für Lehrer, Erzieher, Sozialarbeiter, Kranken-
   und Altenpfleger etc.)

 - Trauer

 - Schlafstörungen

 - Schwindel und Gleichgewichtsstörungen / Psychogener Schwindel

 - Tinnitus aurium

.

Die Heinrich-Heine-Klinik gehört zur Klinikgruppe der Dr. Ebel Fachkliniken

 

Dr. Ebel Fachkliniken - das bedeutet herausragende Kompetenzen in Akutpsychosomatik, Rehabilitation, Prävention, Therapie und Pflege. Unser bundesweites Kliniknetzwerk umfasst acht Kliniken in sechs Bundesländern. Wir bieten ein komplexes Behandlungsspektrum, das alle relevanten Bereiche von der Psychotherapie und Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Rheuma, Herz-Kreislauferkrankungen, Onkologie, Lymphologie sowie Geriatrie und Naturheilverfahren abdeckt. Jede der Qualitätskliniken unserer Gruppe befindet sich in einem Kur- und Heilbad oder an einem Standort, der über eine lange Tradition medizinischer Behandlung verfügt.


Mehr Kliniken / Gesundheitseinrichtungen finden Sie hier


Sie sind für das Anzeigenmarketing in einer Klinik / Gesundheitseinrichtung zuständig und möchten sich über das kostengünstige Beihilfe-Doppelpack (Ratgeber & Internet) informieren? Hier finden Sie mehr Informationen


mehr zu: Klinikverzeichnis im Beihilferatgeber
Home | www.die-beihilfe.de | Impressum   © 2017 Deutscher Beamtenwirtschaftsring e.V.