Beihilfefähigkeit von Aufwendungen

Werbung mit Textlink: Diesen Platz können Sie mieten! Zum Festpreis für 250 Euro können Sie einen Text mit 150 Zeichen für drei Monate buchen. Der Textlink wird auf allen Einzelseiten dieser Website die-beihilfe.de eingeblendet. Interesse? Einfach dieses Formular ausfüllen oder schreiben Sie uns Ihre Wünsche!

 

Beihilfefähigkeit von Aufwendungen

Beihilfefähigkeit der Aufwendungen

Beihilfe wird gewährt, wenn die Aufwendungen beihilfefähig sind und im Zeitpunkt des Entstehens der Aufwendungen Beihilfeberechtigung besteht bzw. bei Angehörigen diese/r berücksichtigungsfähig ist. Beihilfefähig sind Aufwendungen, wenn sie dem Grunde nach notwendig und der Höhe nach angemessen sind sowie die Beihilfefähigkeit nicht ausdrücklich aus geschlossen ist. Über die Notwendigkeit und Angemessenheit entscheidet die Festsetzungsstelle, die hierzu auch ein Gutachten des Amts- oder Vertrauensarztes/-zahnarztes einholen kann. Als Maßstab gilt für ärztliche, zahnärztliche und psychotherapeutische Leistungen aus schließlich der Gebührenrahmen der Gebührenordnungen für Ärzte, Zahnärzte sowie für psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. Dabei wird nur eine Gebühr, die den Schwellenwert des Gebührenrahmens nicht überschreitet, als angemessen angesehen sofern keine begründeten besonderen Umstände eine Ausnahme rechtfertigen. Im Basistarif gelten dabei abweichend die jeweils vertraglich vereinbarten Gebührensätze als angemessen; Besonderheiten bei der Angemessenheit gelten bei im Basistarif der privaten Krankenversicherung Versicherten, vgl. hierzu Kapitel „Private Krankenversicherung".

Beihilfefähigkeit der Aufwendungen

"Grafik" folgt

Weitere Informationen finden Sie im Ratgeber "Die Beihilfe", den Sie hier für 7,50 Euro bestellen können.


Einfach Bild anklicken

Taschenbuch: Beihilferecht in Bund und Ländern 

Das o.a. Taschenbuch informiert über die Beihilfe in Bund und Ländern. Das Beihilferecht ist nicht bundeseinheitlich geregelt. Der Ratgeber kommentiert die

die Bundesvorschriften, wichtige Abweichungen der 16 Länder sind aber in einem speziellen Kapitel "Aus den Ländern" zusammengefasst. Die meisten Länder orientieren sich an den Regelungen der  Bundesvorschriften, beispielsweise der Bundesbeihilfeverordnung (BbhV). Die BBhV ist im Wortlaut dokumentiert. Als besonderen Service finden Sie ein Verzeichnis von ausgewählten Kliniken, die beihilfefähig abrechnen können. Den Ratgeber können Sie für nur 7,50 Euro hier bestellen.  

OnlineService: Für nur 10,00 Euro haben Sie Zugang zu mehreren Ratgebern als OnlineBuch und weiteren Informationen für Beamte und den öffentlichen Dienst, beispielsweise zur Beihilfe in Bund und Ländern. Zur Anmeldung 

Link-TIPP zu Geld: www.einkaufsvorteile.de I und zu Gesundheit: www.heilkurorte.deI

Link-TIPPS zu Urlaub, Gastgeber und Erholung: www.hotelverzeichnis-online.de I www.urlaubsverzeichnis-online.de I


 

 

 

Home | www.die-beihilfe.de | Impressum   © 2018 Deutscher Beamtenwirtschaftsring e.V.